Besonderheiten

Maßnahmen zur Vermeidung von Rissen durch Verformungs-
differenzen zwischen Mauerwerk und Beton in der monolithischen Konstruktion.

Viergruppige Kindertagesstätte

Lage
Gelsenkirchen

Bauherr
Stadt Gelsenkirchen

Architekt
Thomas van Loock (Stadt Gelsenkirchen)

Baubeschreibung
Das zweigeschossige Gebäude ohne Unterkellerung besteht im Grundriss aus einer L-Form mit einem gekrümmten bzw. geraden Schenkel. Die Außenabmessungen betragen jeweils etwa 12 m x 50 m bzw. 12 m x 30 m. Die Gebäudehülle besteht im Wesentlichen aus einer einschaligen Mauerwerkskonstruktion aus Planhochlochziegeln. Die Steine übernehmen neben der tragenden auch eine wärmedämmende Aufgabe.
Das Dach besteht aus einer Holzkonstruktion. Tragende Innenwände bestehen ebenfalls aus Planhochlochziegeln. Die Gründung erfolgt über eine 30 cm dicken Bodenplatte.

Ausführungsart
Monolithische Massivbauweise

Bearbeitungs- und Ausführungszeitraum
2011

KHP-Leistung
Tragwerksplanung
Leistungsphasen 1 - 6